Link verschicken   Drucken
 

Das Haus

Das Heimatmuseum befindet sich in einem Fachwerkhaus am Mühlenbetriebsgraben in der ehemaligen „Oberen Mühle“. Das um 1700 erbaute Haus - eines der ältesten Wennigser Häuser - war eine der ursprünglich fünf Wassermühlen des Ortes.

 

Diese „Obere Mühle“ wurde 1957 von der Gemeinde Wennigsen erworben und fand 1975 als Heimatmuseum seine heutige Bestimmung. Das Heimatmuseum liegt am Mühlendammweg und ist zu Fuß oder per PKW - Parkplätze vor dem Haus - leicht zu erreichen.

 

Den baulichen Unterhalt bestreitet die politische Gemeinde Wennigsen als Eigentümerin. Den Museumsbetrieb verantwortet und gestaltet der ehrenamtliche Förderkreis.